Ältere Beiträge


22./23.09.2018: Vorletzter Punktspieltag der Feldsaison

 

Nachdem am vergangenen Wochenende bereits sowohl die männliche (3:1 gegen den Leipziger SC) als auch weibliche B-Jugend (6:0 gegen Weimar) ihre Halbfinalspiele der Platzierungsrunde gewinnen konnten, zogen nun die A-Mädchen mit einem souveränen 3:0 in Jena nach. Damit haben sich die Mädchen im Verlauf der Saison mächtig gesteigert - der Vergleich mit Jena in der Gruppenphase ging auf heimischem Platz noch mit 0:1 verloren.

Die C-Knaben verloren ihr 1. Spiel an diesem Wochenende mit 1:6 gegen Weimar, konnten dann aber den Leipziger SC mit 2:1 bezwingen.

Die C-Mädchen verloren leider ihre beiden Spiele (1:5 gegen ATV Leipzig, 0:3 gegen HCLG Leipzig).

Am Sonntag bestritten dann die mänlichen B-Jugendlichen ihr Finalspiel um den Mitteldeutschen Pokal gegen TSV Blau-Weiß Torgau. Nach einer überlegen geführten 1. Halbzeit durch unsere Jungs konnten die Torgauer überraschend bei einem der wenigen Entlasungsangriffe das 1:0 erzielen. Noch kurz vor der Pause konnte Lennart Mende den Ausgleich erzielen. Nach der Pause war das Spiel dann ausgeglichener und erneut konnte Torgau in Führung gehen. Die Macherner Jungs warfen in den letzten Minuten alles nach vorn und kamen wiederum durch Lennart Mende zum 2:2-Ausgleich. Das war auch das Ergebnis beim Schlusspfiff, so dass letzendlich ein Shootout über den Mitteldeutschen Pokalsieger entscheiden musste. Hier war Jannik Hoffmann der einzige der insgesamt 6 Schützen, der die Nerven behielt, so dass am Ende der SV Tresenwald e.V. Machern als glücklicher, aber insgesamt verrdienter Mitteldeutscher Pokalsieger feststand. Herzlichen Glückwunsch.

 

Henry Knop


01.09.2018: Hockeyabteilung beim Macherner Vereinsfest dabei

 

Am Wochenende feierte und tanzte Machern - und die Hockeyabteilung wieder mitten drin. Das Fest der Vereine "Machern feiert und tanzt" besuchten viele Gäste - und die Hockeyabteilung konnte dabei mit einem riesigen Kuchenstand sowie Torschusswand und Werbeflyern an der Ritterburg wieder Werbung für sich machen. Daniel Hanschmann und Aline Friebertshäuser hatten sich um die Organisation gekümmert und zahlreiche Hockeyspieler und viele Eltern waren aktiv an der Durchführung beteiligt. So geht Vereinsleben ...

 

Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben, vor allem für die vielen leckeren Kuchen, danke an Natalie Hanschmann für die leckeren Waffeln, danke auch an die Bäckerei Keller sowie an alle, die beim Auf- und Abbau sowie beim Verkauf geholfen haben.

 

Sportlich gab es an diesem Wochenende endlich mal wieder einen Sieg für unsere weibliche B-Jugend (3:0 gegen Leipziger SC). Die C-Mädchen unterlagen in ihrem 1. Spiel unglücklich in letzter Minute 1:2 gegen Freiberg, konnten aber das 2. Spiel gegen den HCLG mit 4:0 gewinnen.

 

Die A-Mädchen waren bei der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen den SSC Jena knapp vor ihrem 1. Punktgewinn. Klare Niederlagen gab es leider für die A-Knaben (1:9 gegen Köthen) sowie für die C-Knaben (0:5 gegen Köthen, 1:7 gegen Torgau)

 

Henry Knop


Der starke Macherner Torhüter Jonas Greiner pariert einen 7m-Ball der Köthener (Szene aus dem Spiel der MJB Tresenwald - Köthen)
Der starke Macherner Torhüter Jonas Greiner pariert einen 7m-Ball der Köthener (Szene aus dem Spiel der MJB Tresenwald - Köthen)

18./19.08.2018: Punktspielauftakt nach den Sommerferien

 

Volles Programm gleich nach den Sommerferien - insgesamt 6 Tresenwalder Teams waren an diesem Wochenende im Einsatz.

Am erfolgreichsten schnitten dabei unsere B-Mädchen ab. Mit dem hart erkämpften 2.1 - Sieg gegen Dresden sowie einem klaren 5:0 gegen Chemnitz verbesserten sich unsere Mädchen auf den 2. Tabellenplatz.

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die C-Knaben - nach der 1:5 - Niederlage gegen Torgau konnte gegen den HCLG ein 3:0 - Sieg eingefahren werden.

Nichts zu holen gab es für unsere weibliche (0:7 gegen ATV Leipzig) und männliche (0:8 gegen Köthen) B-Jugend am Sonntag - bereits am Sonnabend kamen auch die A-Knaben mit 0:15 Dresden arg unter die Räder.

Leider reichte es auch für die neu formierte A-Mädchen-Mannschaft noch zu keinem Punktgewinn. Gegen Köthen ging man zweimal in Führung (Emily Hanschmann, Mandy Keller), aber am Ende konnten die Köthener noch klar mit 5:2 gewinnen (Halbzeit 2:1 für Tresenwald).

 

Henry Knop

 


1. Tresenwalder Beach-Hockey-Turnier am letzten Ferientag (Sonntag, den 12.08.2018)

 

 


24.-21.06.2018

United World Games 2018 in Klagenfurt - und der SV Tresenwald mittendrin 

 

3 Nachwuchsteams des SV Tresenwald nahmen vom 21.-24.06.2018 an den United World Games teil. Dabei erreichten sie einen ersten (U10 mixed), einen zweiten (U16 weiblich) und einen dritten Platz (U16 männlich).

 

Neben den sportlichen Ergebnissen stand bei dieser Reise vor allem ein großartiges Ereignis und die Begegnung mit über 11.000 Kindern und Jugendlichen aus ca. 40 Nationen weltweit im Mittelpunkt.

 

Zur Sonderseite UWG Klagenfurt 2018 mit interessanten Tagebucheinträgen und vielen Fotos geht es hier...  


13./14.05.2017

Durchwachsener Punktspielauftakt!

 

Erfolgreich starteten sowohl die C-Mädchen als auch die B-Jungs in ihre Punktspielsaison.

Die Mädchen landeten zwei hohe Siege gegen HCLG Leipzig (8:0) und Weimar (6:1), die Jungs gewannen 1:0 gegen Freiberg und 6:0 gegen Niesky.

Auch die C-Knaben können mit den Resultaten zufrieden sein. Gegen Pillnitz verloren sie zwar 1:4, gewannen aber ihr 2. Spiel mit 1:0 gegen Dresden.

Sowohl A-Mädchen (1:3 gegen Jena,; in der Vorwoche 0:12 gegen Chemnitz) als auch Männliche B-Jugend (0:11 gegen Jena; in der Vorwoche 0:15 gegen Köthen) verloren bereits ihr zweites Saisonspiel. Ebenfalls bereits in der Vorwoche hatte unsere Weibliche B-Jugend gegen Weimar mit 2:4 verloren, während die A-Knaben gegen Pillnitz mit 7:0 gewannen.


05.-06.05.2018

Licht und Schatten 

 

Fast alle Tresenwalder Teams waren an diesem Wochenende zu Punktspielen unterwegs.

 

Die männliche B-Jugend musste gleich zweimal ran: Am Freitag Abend wurde gegen Jena 0:6 verloren; am Sonntag erkämpften die Jungs ein 1:1 - Unentschieden gegen den ATV. Hier rettete Jonas Greiner mit einer Glanztat in den Schlussminuten den einen Punkt.

 

Die A-Knaben gewannen zwar in Chemnitz mit 6:3, allerdings wurde das Spiel mit 0:3 gegen unsere Jungs gewertet, da wir nur mit 9 Spielern angereist waren und deshalb entschieden wurde, ein Spiel außer der Wertung auf 3/4-Feld durchzuführen.

 

Die A-Mädchen kamen beim Gastgeber Chemnitz mit 0:10 arg unter die Räder, allerdings fiel der Chemnitzer Sieg doch etwas zu hoch aus und unsere Mädchen hätten sich einen Torerfolg verdient.

 

Die B-Mädchen waren wesentlich erfolgreicher. Sie gewannen ihr erstes Spiel gegen Chemnitz mit 2:0 und erkämpften gegen Dresden ein 0:0 - Unentschieden.

 

Die B-Knaben mussten trotz guter Spiele leider auch 2 Niederlagen kassieren -  1:3 gegen Dresden und 0:4 gegen Meerane.

 

Bei den C-Knaben gab es einen 2:1 - Sieg gegen den HCLG, danach dann aber eine herbe 0:10-Niederlage gegen den Cöthener HC.

 

Und schließlich erreichten unser C-Mädchen ein 1:1 - Unentschieden gegen Freiberg, verloren aber das 2. Spiel knapp gegen den HCLG.

 

Zu den Spielen der C-Mädchen gibt es hier noch einen ausführlichen Bericht ...

 

 


28./29.04.2018

Tresenwalder Teams erfolglos 

 

Erfolglos blieben die Tresenwalder Teams an diesem Wochenende.

 

Am meisten enttäuscht waren sicher die favorisierten Spielerinnen der B-Jugend. Aber obwohl sie ihr Auswärtsspiel auf dem Weimaer Naturrasen überlegen gestalteten, verloren sie aufgrund mangelhafter Chancenverwertung mit 0:1.

 

Auch die A-Mädchen verloren ihr Spiel gegen Niesky (0:3), allerdings war mit dieser Niederlage zu rechnen, da in dem Team insgesamt 5 Spielerinnen standen, die noch nie ein Punktspiel auf dem Feld bestritten hatten. Von daher war der Trainer mit der Leistung zufrieden, zumal die Niederlage gemessen am Spielverlauf zu hoch ausfiel.

 

Die A-Knaben verloren auch ihr 2. Punktspiel in dieser Saison, allerdings fiel die Niederlage gegen den Leipziger LSC diesmal knapper als am vergangenen Wochenende aus (0:2). 

 


21./22.04.2018

Guter Saisonstart für B-Jugend-Teams 

 

Sowohl die Weibliche als auch die Männliche B-Jugend startete am vergangenen Sonntag in die Punktspielsaison. Und beide Teams konnten klare Siege einfahren.

 

Die WJB musste in Erfurt antreten und konnte dort, nach einigen Startschwierigkeiten, einen klaren 4:1 - Sieg gegen den Erfurter HC erzielen (Tore 2*Karin, 2*Hannah)

 

Die Jungs machten es ähnlich gut und gewannen beim Leipziger SC mit 3:0.

 

Arg unter die Räder kamen bereits am Sonnabend leider unsere A-Knaben, die gegen den Favoriten ATV Leipzig eine klare Niederlage einstecken mussten.

 


17.03.2018

Hockeyspieler feiern Saisonabschluss 

 

Am 17.03.2018 feierten die Hockeyspieler des SV Tresenwald ihren Saisonabschluss: Vormittags schwangen die Jüngeren bei einem Minihockeyturnier nochmal den Schläger (inkl. Spiel Eltern gegen Kinder), abends feierten und tanzten dann die "Großen" bis tief in die Nacht.

 

Die Hockeyabteilung kann auf eine erfolgreiche Hallensaison zurück blicken: Die C-Mädchen belegten bei der Mitteldeutschen Meisterrunde den 3. Platz und sind damit Sachsenmeister, die Weibliche B-Jugend wurde Mitteldeutscher Pokalsieger und männliche B-Jugend, A-Mädchen sowie B-Mädchen belegten jeweils den 2. Platz bei der Mitteldeutschen Pokalrunde.

 

Inzwischen laufen die Vorbereitungen für die Feldsaison auf Hochtouren. Der SV Tresenwald ist dabei erstmals mit 8 Nachwuchsteams am Start:

  • Weibliche B-Jugend (Jahrgänge 2002/2003)
  • A-Mädchen (Spielgemeinschaft mit HCLG Leipzig, Jahrgänge 2004/2005)
  • B-Mädchen (Jahrgänge 2006/2007)
  • C-Mädchen (Jahrgänge 2008 und jünger)
  • Männliche B-Jugend (Jahrgänge 2002/2003)
  • A-Knaben (Spielgemeinschaft mit TSV Leuna, Jahrgänge 2004/2005)
  • B-Knaben (Spielgemeinschaft mit TSV Leuna, Jahrgänge 2006/2007)
  • C-Knaben (Jahrgänge 2008 und jünger)

 

Ende Mai soll dann auch der Kunstrasen fertig gestellt sein. Dann gibt es für die Macherner Hockeyspieler optimale Bedingungen für die Feldsaison.


25.03.2017

Abschlussturnier für die Kleinen - Fete für die Großen - Hockeyabteilung feiert Abschluss einer erfolgreichen Saison

 

Mehr dazu hier ...

 

 


23.12.2017

Der SV Tresenwald wünscht allen Hockeyspielerinnen und -spielern ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr !

 

Standesgemäß mit einem kleinen Hockeyturnier und Plätzchen, Stolle und Glühpunsch verabschiedeten sich die Tresenwalder Hockeyspieler am Sonnabend Vormittag in die Weihnachtsferien.

 

Das Schönste an diesem Turnier war jedoch für alle der Umstand, dass Paul Ondrej erstmals seit seiner schweren Erkrankung wieder gemeinsam mit seinen Sportfreunden auf dem Spielfeld stand und zeigte, was für ein Kämpfer er ist.

 

Lieber Paul, wir wünschen dir eine schnelle und vollständige Genesung, alles Gute und viel Kraft für die nächsten Wochen und Monate. Wir freuen uns schon riesig auf die Zeit, wenn du endlich wieder bei Punktspielen auf dem Spielfeld stehen kannst und deiner Mannschaft mit deinem Kampfgeist zum Sieg verhelfen wirst.


02.-03-12.2017

Waffelstand auf dem Macherner Weihnachtsmarkt

 

Mit einem Waffelstand machten die Tresenwalder Hockeyspieler auf dem Macherner Weihnachtsmarkt auf sich aufmerksam. Dabei ging es vor allem darum, bereits für die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften im Hallenhockey der männlichen Jugend A vom 03.-04.03.2018 im Sportpark Tresenwald die Werbetrommel zu rühren.


12.03.2017

5. Platz der C-Mädchen 

 

Am 12.03.2017 fanden die Finalrunden der C-Mädchen in Erfurt statt. 

Unser erstes Spiel gegen Freiberg (3. aus der Staffel B) haben wir mit einem Gleichstand von 2:2 durch Penalty und Torschuss beendet. 

Als nächsten Gegner mussten wir gegen Meerane antreten. Hier haben wir mit 2:1 das Spiel verloren. Somit spielten wir um Platz 5 gegen Jena, welches wir erfolgreich mit 1:0 gewonnen haben. 

Damit sind wir von 11 Mannschaften die Fünftbeste aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Glückwünsch und großes Kompliment an die Mädchen. Immerhin hat es Erfurt (Zweitplatzierte) nicht geschafft, ein Tor gegen den Erstplatzierten Meerane zu schießen. Unsere Mädchen können darauf stolz sein. 

 

Mit Ende der Hallensaison verlassen uns leider auch 3 Mädchen, die dann in der B-Jugend spielen. 

 

 Simone Tröllmich


04./05.03.2017

Erfolgreiches Wochenende!

 

Die B-Mädchen gewinnen ihre letzten beiden Spiele mit 3:0 gegen SSC Jena und 1:0 gegen Vimaria Weimar und erringen damit in der Endabrechnung noch den 2. Platz in der Pokalrunde.

Hier weiterlesen ...

 

Die  C-Knaben gewinnen die Platzierungsrunde in eigener Halle und belegen am Ende in der Meisterrunde den 13. Platz (1:2 gegen LSC, 3:0 gegen ESV Dresden, 5:1 gegen Freiberg, 4:3 gegen HCLG Leipzig)

 

Die B-Knaben holen mit dem 4:0-Sieg gegen Meerane die notwendigen Punkte zum Einzug in die Pokal-Endrunde (2. Spiel gegen Erfurt 2:3)

 

Und die C-Mädchen, die bereits vor dem letzten Turnier für die Pokal-Endrunde qualifiziert waren, gewinnen gegen Jena 2:0, verlieren aber das 2. Spiel gegen Erfurt mit 0:1 und verpassen damit knapp den Staffelsieg. 


05.02.2017

Vize-Weltmeisterin beim SV Tresenwald!

 

Der SV Tresenwald hat seit vergangenem Wochenende eine Vize-Weltmeisterin in seinen Reihen! Andrea Wiebicke gehörte zu der deutschen Ü50-Nationalmannschaft, die bei der Ü40- bzw. Ü50-Hallenhockey-Weltmeisterschaft vergangene Woche in Krefeld den Vize-Weltmeistertitel errang.

 

 

Mehr dazu hier ...


28./29.01.2017

Ostdeutsche Meisterschaft Knaben A: Toller 6. Platz für SV Tresenwald

 

Nach einem 4:0 - Auftaktsieg mussten sich die A-Knaben des SV Tresenwald den 3 Berliner Teams geschlagen geben (Steglitzer TK 1:6, Berliner SC 1:2 und TuS Lichterfelde ebenfalls 1:2), können aber zu Recht stolz auf den 6. Platz bei den ostdeutschen Meisterschaften sein.

 

Hier die ausführlichen Spielberichte von Thomas Greiner ...

Mädchen B mit Sieg und Unentschieden


Erfolgreich waren auch die B-Mädchen bei ihrem Heimturnier in Machern. Im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten Erfurter HC wurde ein 0:0 Unentschieden erkämpft. Im 2. Spiel wuchsen die Tresenwalder Mädchen unter lautstarker Anfeuerung der vielen Fans dann über sich hinaus und schlugen den Spitzenreiter Leipziger SC, der bis zu diesem Spieltag alle Spiele gewinnen konnte und bisher ohne Gegentor (!) geblieben war, mit 2:0. Beide Tore für Machern erzielte Lili Morstein, aber die gesamte Mannschaft spielte und kämpfte in diesem Spiel hervorragend. Gratulation!


21.01.2017

Knaben A: 3. Platz bei Mitteldeutscher Meisterrunde nach Penaltyschießen - damit beste sächsische Mannschaft!

 

Nach einer 1:4 Niederlage im Halbfinale gegen Köthen und einem spannenden 0:0 im Spiel gegen Dresden gewinnen die A-Knaben des SV Tresenwald Machern das Penaltyschießen 1:0 und belegen damit den 3. Platz bei der Mitteldeutschen Meisterschaft. Am nächsten Wochenende fahren die Jungs nun zur ostdeutschen Meisterschaft.

 

Hier der ausführliche Bericht ...

 

Die A-Mädchen des SV Tresenwald konnten ihren 2. Platz in der Mitteldeutschen Pokalrunde nach einem klaren 3:0 gegen den Erfurter HC verteidigen, nachdem sie im 1. Spiel des Tages knapp mit 2:3 gegen den HCLG Leipzig den Kürzeren ziehen mussten.


13./14.01.2017

A-Knaben schaffen souverän die Qualifikation für die Endrunde!

 

Mit einem 7:0 gegen Pillnitz sowie einem 5:1 gegen Freiberg qualifizieren sich unsere A-Knaben souverän für das Halbfinale der Mitteldeutschen Meisterschaft. Dort ist der Gegner am nächsten Wochenende der Cöthener HC.

 

Mehr dazu hier ...

 

Auch die anderen Tresenwalder Teams waren an diesem Wochenende erfolgreich. Die C-Mädchen gewannen ihre beiden Spiele gegen Chemnitz und Osternienburg jeweils 6:1 und liegen punktgleich mit Erfurt an der Tabellenspitze. Die C-Knaben feierten ihren ersten Saisonsieg. Nach einem achtbaren 1:4 gegen die 1. Dresdner Mannschaft (Tabellenführer) gab es einen 6:0 - Sieg gegen das 2. Team aus Dresden.

Die Herren verloren mit 2:4 gegen Weimar und konnten im 2. Spiel beim 2:2 gegen Motor Gohlis Nord glücklich wenigstens einen Punkt mitnehmen.


10.12.2016

1. Hallenturnier unserer D-Kinder in Pillnitz

 

Unsere D-Kinder hatten am 10.12.2016 viel Spaß bei einem Minihockey-Weihnachtsturnier in Pillnitz.

 

Mehr dazu hier ...

 


12.11.2016

Toller Saisonstart für A-Mädchen

 

Sowohl die A-Mädchen als auch die A-Knaben starteten am Sonnabend in die Hallensaison.

 

 

Die A-Knaben hatten in der Meisterrunde zuerst den ATV Leipzig als Gegner und konnten dieses Spiel mit 4:1 gewinnen. Im 2. Spiel gegen Jena verloren sie dann allerdings klar mit 0:5.

 

 

3 Siege in 3 Spielen konnten dagegen unsere A-Mädchen in der Pokalrunde einfahren. Wurde der Sieg gegen Borna (2:0) noch erwartet, waren die beiden anderen Siege gegen Erfurt (3:2) und den HCLG (2:0) doch eine tolle Überraschung. Dementsprechend groß war deshalb auch die Freude bei den Mädchen sowie den beiden Trainern Daniel Bortmann und Henry Knop.

 

 

Zum Spielbericht der A-Mädchen ...


29.10.2016

3. Platz für Tresenwalder Team beim 2. Ringelnatzcup in Wurzen

 

Zum ausführlichen Spielbericht...


Tresenwalder gehen mit 8 Teams in die Hallensaison

In der bevorstehenden Hallensaison 2016/17 gehen folgende Teams für den SV Tresenwald an den Start:

- Herrenteam in der 2. Miktteldeutschen Verbandsliga

- Mädchen A in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Mädchen B in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Mädchen C in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Knaben A 1. Mannschaft in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Knaben A 2. Mannschaft in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Knaben B in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Knaben C in der Mitteldeutschen Meisterrunde

Außerdem unterstützen unsere Damen und unsere Spielerinnen der weiblichen B-Jugend den HCLG Leipzig in der bevorstehenden Hallensaison.

 

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg.


24.09.2016

C-Mädels belegen 6. Platz bei der mitteldeutschen Meisterrunde

 

Durch einen 5:2 - Sieg gegen Köthen sowie ein 3:3 gegen den HCLG in der Platzierungsrunde belegten unsere C-Mädchen in der Endabrechnung einen guten 6. Platz.

 

Zum ausführlichen Bericht...


14.09.2016

Hockey an der Grundschule Machern mit Tresi, dem hockeyverrückten Nilpferd

 

Am Mittwoch, den 19.09.2016 fand in der Grundschule Machern wieder der Schulsporttag zum Thema Hockey statt.

 

Dabei legten die 1. und 2. Klassen den "Hockey-Führerschein" ab und mussten dazu verschiedene Disziplinen wie Stoppen, Dribbling, Torschuss und Vorhand/Rückhand absolvieren.

 

Die 3. und 4. Klassen spielten nach den Minihockey-Regeln (Spiel auf 4 Tore) wieder den Schulmeister aus.

 

Viele Bilder dazu gibt es hier...


17./18.09.2016

Glückwunsch unseren A-Knaben zum 3. Platz bei der Mitteldeutschen Meisterrunde

 

Durch einen 3:1 - Sieg gegen den ATV Leipzig konnten unsere A-Knaben am letzten Spieltag der Mitteldeutschen Meisterrunde den 3. Platz erringen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die B-Mädchen büßten leider am letzten Spieltag noch den 3. Platz in der Mitteldeutschen Pokalrunde ein. Dabei brachten sie den ungeschlagenen Pokalsieger Leipziger SC an den Rand einer Niederlage und führten lange mit 1:0 (tolles Solo von Emily Hanschmann), ehe sie kurz vor Ende den Ausgleich und dann in der Nachspielzeit durch eine Strafecke sogar noch das 1:2 kassierten. Im 2. Spiel gegen  Dresden wurde dann leider mit 1:4 verloren, so dass es am Ende nur zu Platz 4 reichte.


03./04.09.2016

A-Knaben schlagen sich trotz 0:3 beim Cöthener HC achtbar

A-Mädchen verlieren 0:1 beim LSC, sind aber nach 2:0-Hinspielsieg Pokalsieger

Passable Ergebnisse der C-Knaben beim Heimturnier

 

Zum ausführlichen Spielbericht der C-Knaben geht es hier...


28.08.2016

Zum Hockey spielen eigentlich viel zu heiß - trotzdem Siege für Tresenwalder Teams

 

Bei tropischen Temperaturen mussten an diesem Wochenende sowohl die A-Knaben als auch die B-Mädchen Punktspiele bestreiten.

 

Die A-Knaben konnten dabei ihr Heimspiel gegen den ESV Dresden knapp mit 2:1 gewinnen.

 

Die B-Mädchen bestritten in Weimar auf Naturrasen ihr erstes Spiel gegen Jena. Nach Anfangsschwierigkeiten kamen unsere Mädchen noch vor der Halbzeit gut ins Spiel, kassierten dann aber Sekunden vor dem Halbzeitpfiff einen vermeidbaren Treffer zum 0:1.

 

Nach der Halbzeit hatten sich die Tresenwalderinnen dann richtig gut auf den harten Naturrasen eingestellt und erspielten sich viele Chancen. Vor allem Lili Morstein trumpfte ganz groß auf und erzielte einen lupenreinen Hattrick zum völlig verdienten 3:1 - Sieg.

 

Im 2. Spiel hieß der Gegner Leipziger SC, souveräner und ungeschlagener Spitzenreiter. Leider traten unsere Mädchen ohne Auswechselspieler an (und das bei 34°C!) und hatten zudem bereits ein Spiel in den Beinen, während die Leipzigerinnen noch frisch waren. Unter diesen Umständen ist die knappe 0:2 - Niederlage ein achtbares Resultat und vor allem der Kampfgeist unserer Truppe war großartig.


13.08.2016

A-Knaben mit Punktspielsieg gegen Leipziger SC

 

Unsere A-Knaben starteten erfolgreich in die Rückrunde. Im ersten Spiel nach der Sommerpause gewannen Sie ihr Heimspiel gegen den Leipziger SC mit 2:0.


12.06.2016

Bronzemedaille für B-Mädchen bei Lipsiade

 

Einen guten 3. Platz belegten unsere B-Mädchen bei der diesjährigen Lipsiade.

Während unsere Mädchen die Punktspiele in Spielgemeinschaft mit dem HCLG antreten, stelle der SV Tresenwald bei der Lipsiade ein eigenes Team. Die nur 3 "echten" B-Mädchen Emily Hanschmann, Lili Morstein und Sina Michel wurden dabei von den C-Mädchen Annalena Wimmer, Johanna Pötzsch, Charlotte Utes, Emily Krosse und Vanessa Vogel unterstützt.


12.06.2016

Herrenteam beendet Saison auf 2. Tabellenplatz

 

Nach einer total verkorksten Hinrunde im Herbst 2015 mit gerade einmal 3 Punkten konnten die Hockeyherren des SV Tresenwald in der Rückrunde richtig aufdrehen und beendeten die Feldsaison 2015/16 in der 2. Mitteldeutschen Verbansliga noch auf Platz 2.

Am letzten Spieltag gelang dabei ein 1:0 - Sieg gegen den HV Wurzen.



Deutsche Meisterschaften     21.-22. Februar 2015

Deutsche Meisterschaft Hockey

Hockeycamp 2015


Ergebnisdienst