10.12.2016:

1. Hallenturnier unserer D-Kinder in Pillnitz

 

Unsere D-Kinder hatten am 10.12.2016 viel Spaß bei einem Minihockey-Weihnachtsturnier in Pillnitz.

 

Mehr dazu hier ...

 


12.11.2016: Toller Saisonstart für A-Mädchen

 

Sowohl die A-Mädchen als auch die A-Knaben starteten am Sonnabend in die Hallensaison.

 

 

Die A-Knaben hatten in der Meisterrunde zuerst den ATV Leipzig als Gegner und konnten dieses Spiel mit 4:1 gewinnen. Im 2. Spiel gegen Jena verloren sie dann allerdings klar mit 0:5.

 

 

3 Siege in 3 Spielen konnten dagegen unsere A-Mädchen in der Pokalrunde einfahren. Wurde der Sieg gegen Borna (2:0) noch erwartet, waren die beiden anderen Siege gegen Erfurt (3:2) und den HCLG (2:0) doch eine tolle Überraschung. Dementsprechend groß war deshalb auch die Freude bei den Mädchen sowie den beiden Trainern Daniel Bortmann und Henry Knop.

 

 

Zum Spielbericht der A-Mädchen ...


29.10.2016: 3. Platz für Tresenwalder Team beim 2. Ringelnatzcup in Wurzen

 

Zum ausführlichen Spielbericht...


Tresenwalder gehen mit 8 Teams in die Hallensaison

In der bevorstehenden Hallensaison 2016/17 gehen folgende Teams für den SV Tresenwald an den Start:

- Herrenteam in der 2. Miktteldeutschen Verbandsliga

- Mädchen A in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Mädchen B in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Mädchen C in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Knaben A 1. Mannschaft in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Knaben A 2. Mannschaft in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Knaben B in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Knaben C in der Mitteldeutschen Meisterrunde

Außerdem unterstützen unsere Damen und unsere Spielerinnen der weiblichen B-Jugend den HCLG Leipzig in der bevorstehenden Hallensaison.

 

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg.


24.09.2016: C-Mädels belegen 6. Platz bei der mitteldeutschen Meisterrunde

 

Durch einen 5:2 - Sieg gegen Köthen sowie ein 3:3 gegen den HCLG in der Platzierungsrunde belegten unsere C-Mädchen in der Endabrechnung einen guten 6. Platz.

 

Zum ausführlichen Bericht...


14.09.2016: Hockey an der Grundschule Machern mit Tresi, dem hockeyverrückten Nilpferd

 

Am Mittwoch, den 19.09.2016 fand in der Grundschule Machern wieder der Schulsporttag zum Thema Hockey statt.

 

Dabei legten die 1. und 2. Klassen den "Hockey-Führerschein" ab und mussten dazu verschiedene Disziplinen wie Stoppen, Dribbling, Torschuss und Vorhand/Rückhand absolvieren.

 

Die 3. und 4. Klassen spielten nach den Minihockey-Regeln (Spiel auf 4 Tore) wieder den Schulmeister aus.

 

Viele Bilder dazu gibt es hier...


17./18.09.2016: Glückwunsch unseren A-Knaben zum 3. Platz bei der Mitteldeutschen Meisterrunde

 

Durch einen 3:1 - Sieg gegen den ATV Leipzig konnten unsere A-Knaben am letzten Spieltag der Mitteldeutschen Meisterrunde den 3. Platz erringen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die B-Mädchen büßten leider am letzten Spieltag noch den 3. Platz in der Mitteldeutschen Pokalrunde ein. Dabei brachten sie den ungeschlagenen Pokalsieger Leipziger SC an den Rand einer Niederlage und führten lange mit 1:0 (tolles Solo von Emily Hanschmann), ehe sie kurz vor Ende den Ausgleich und dann in der Nachspielzeit durch eine Strafecke sogar noch das 1:2 kassierten. Im 2. Spiel gegen  Dresden wurde dann leider mit 1:4 verloren, so dass es am Ende nur zu Platz 4 reichte.


03./04.09.2016: A-Knaben schlagen sich trotz 0:3 beim Cöthener HC achtbar

A-Mädchen verlieren 0:1 beim LSC, sind aber nach 2:0-Hinspielsieg Pokalsieger

Passable Ergebnisse der C-Knaben beim Heimturnier

 

Zum ausführlichen Spielbericht der C-Knaben geht es hier...


28.08.2016: Zum Hockey spielen eigentlich viel zu heiß - trotzdem Siege für Tresenwalder Teams

 

Bei tropischen Temperaturen mussten an diesem Wochenende sowohl die A-Knaben als auch die B-Mädchen Punktspiele bestreiten.

 

Die A-Knaben konnten dabei ihr Heimspiel gegen den ESV Dresden knapp mit 2:1 gewinnen.

 

Die B-Mädchen bestritten in Weimar auf Naturrasen ihr erstes Spiel gegen Jena. Nach Anfangsschwierigkeiten kamen unsere Mädchen noch vor der Halbzeit gut ins Spiel, kassierten dann aber Sekunden vor dem Halbzeitpfiff einen vermeidbaren Treffer zum 0:1.

 

Nach der Halbzeit hatten sich die Tresenwalderinnen dann richtig gut auf den harten Naturrasen eingestellt und erspielten sich viele Chancen. Vor allem Lili Morstein trumpfte ganz groß auf und erzielte einen lupenreinen Hattrick zum völlig verdienten 3:1 - Sieg.

 

Im 2. Spiel hieß der Gegner Leipziger SC, souveräner und ungeschlagener Spitzenreiter. Leider traten unsere Mädchen ohne Auswechselspieler an (und das bei 34°C!) und hatten zudem bereits ein Spiel in den Beinen, während die Leipzigerinnen noch frisch waren. Unter diesen Umständen ist die knappe 0:2 - Niederlage ein achtbares Resultat und vor allem der Kampfgeist unserer Truppe war großartig.


13.08.2016: A-Knaben mit Punktspielsieg gegen Leipziger SC

 

Unsere A-Knaben starteten erfolgreich in die Rückrunde. Im ersten Spiel nach der Sommerpause gewannen Sie ihr Heimspiel gegen den Leipziger SC mit 2:0.


12.06.2016: Bronzemedaille für B-Mädchen bei Lipsiade

 

Einen guten 3. Platz belegten unsere B-Mädchen bei der diesjährigen Lipsiade.

Während unsere Mädchen die Punktspiele in Spielgemeinschaft mit dem HCLG antreten, stelle der SV Tresenwald bei der Lipsiade ein eigenes Team. Die nur 3 "echten" B-Mädchen Emily Hanschmann, Lili Morstein und Sina Michel wurden dabei von den C-Mädchen Annalena Wimmer, Johanna Pötzsch, Charlotte Utes, Emily Krosse und Vanessa Vogel unterstützt.


12.06.2016: Herrenteam beendet Saison auf 2. Tabellenplatz

 

Nach einer total verkorksten Hinrunde im Herbst 2015 mit gerade einmal 3 Punkten konnten die Hockeyherren des SV Tresenwald in der Rückrunde richtig aufdrehen und beendeten die Feldsaison 2015/16 in der 2. Mitteldeutschen Verbansliga noch auf Platz 2.

Am letzten Spieltag gelang dabei ein 1:0 - Sieg gegen den HV Wurzen.


28.01.2016: Informations-Elternabend der Abteilung Hockey

 

Am Donnerstag, den 28.01.2016, führte die Abteilung Hockey einen informativen Elternabend durch. Dabei waren zahlreiche Eltern erschienen. Als Gast waren die Präsidentin des SV Tresenwald, Dr. Gabi Möhring, sowie der Schatzmeister, Dr. Hans-Jörg Möhring, anwesend.

 

Bereits im Vorfeld wurde auch unter den Eltern viel über die leider relativ häufigen Trainingszeitenausfälle diskutiert. Gabi Möhring erläuterte den anwesenden Eltern einige Hintergründe (Besitzer des Sportparks ist die Gemeinde bzw. die BGA; der Verein ist nur Mieter). Die Gemeinde versucht natürlich verstärkt, den Sportpark gewerblich für Großveranstaltungen u.ä. zu nutzen, so dass an diesen Tagen dann leider kein Vereinstraining stattfinden kann. Nur in den seltensten Fällen fällt das Training aufgrund anderer Vereinsveranstaltungen (wie z.B. Tresenwaldcup der Fußballer) aus.

 

Henry Knop zeigte Möglichkeiten zur Vermeidung der Trainingsausfälle auf: kostenlose Nutzung von Bowling- und Kegelbahn an diesen Tagen, Tausch von Trainingszeiten mit den Fußballern, gemeinsames Training bzw. Trainingsspiele mit anderen Hockeyvereinen im Umfeld.

 

Im weiteren Verlauf des Elternabends ging es vor allem um Mannschaftszusammensetzung, Mannschaftsmeldung und Trainingszeiten für die bevorstehende Feldsaison 2016. Der SV Tresenwald wird folgende Teams für die Feldsaison melden:

- Herrenteam als Spielgemeinschaft mit dem HTC Leipzig

- Mädchen C (Jahrgänge 2006/07) in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Knaben C (Jahrgänge 2006/07) in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Mädchen B (Jahrgänge 2004/05) als Spielgemeinschaft mit dem HCLG in der Pokalrunde

- Knaben B (Jahrgänge 2004/05) in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Mädchen A (Jahrgänge 2002/03) in der Mitteldeutschen Pokalrunde

- Knaben A (Jahrgänge 2002/03) in der Mitteldeutschen Meisterrunde

- Weibliche B-Jugend (Jahrgänge 2000/01): Die Mädchen spielen beim HCLG mit

 

Henry Knop wies nochmal alle Eltern darauf hin, dass das feste Einplanen der Punktspieltermine und die Teilnahme aller Spieler in einer Mannschaftssportart sehr wichtig sind. Bei Absagen von Punktspielterminen erwarten den SV Tresenwald empfindliche Strafgelder.

 

Der Abteilungsleiter Hockey, Jörg Bruhn, wies abschließend nochmal auf die Hallenordnung im Sportpark hin: Mit Straßenschuhen ist das Betreten der Mehrzweckhalle nicht gestattet. Es wäre wünschenswert, wenn die Eltern während des Trainings ihrer KInder auf der Tribüne Platz nehmen würden und nicht in der Halle.

 

Henry Knop