23.10.2020: Neues Mitglied mit vielen Aufgaben

 

Endlich ist es soweit! 

 

Mit der Umstellung unserer Beitragssätze im vergangen Jahr haben wir uns auf die Fahne geschrieben, den Verein und speziell die Jugendarbeit qualitativ und quantitativ weiter voran zu bringen. Nicht überall ist uns das bisher gelungen. So waren die Ergebnisse nach der Corona-Pause, mit einigen Ausnahmen, wenig zufrieden stellend. Auch die Hallensituation ist trotz der Gewinnung neuer Zeiten in Machern und Umgebung nach wie vor desolat.

Trotz Corona konnten wir in den vergangenen Monaten aber auch die ersten Erfolge erzielen. So haben wir mit der Herrenmannschaft, inklusive langjährigem Bundesligacoach und A-Lizenz-Trainer, eine wichtige Perspektive und Ansporn für unsere Jugendspieler schaffen können. Auch die Mitgliederzahlen konnten wir noch einmal deutlich steigern sowie die Zahl der aktiven Trainer, die sich nun auf knapp 30 beläuft. 

 

Zur Verbesserung der Qualität unserer Hockeyspieler/Trainer und zur Vergrößerung unserer Abteilung ist uns jetzt ein nächster großer Schritt gelungen, indem wir Tom Muschiol zu uns nach Machern holen konnten. 

 

Der gebürtige Erfurter ist seit diesem Monat in unserem Verein als FSJ-ler tätig. 

Zu den genannten Aufgaben übernimmt er viele Tätigkeiten in der Organisation und Planung, aber auch im direkten Trainings- und Spielbetrieb der Kinder, so wie in der Talente-Förderung. 

Außerdem wird er Trainingseinheiten analysieren und über Rahmentrainingspläne und Trainingskonzepte unsere Trainer gezielt schulen, um auf lange Sicht erfolgreicher arbeiten zu können. 

 

Trotz seiner jungen 20 Jahre ist Tom für diese Aufgabe optimal geeignet. 

Als Spieler war er bereits in der Jugend mehrfach national erfolgreich und gehörte mit seinem Team auch schon zu den besten 8 Mannschaften aus ganz Deutschland. Einen Erfolg, den besonders im östlichen Teil Deutschlands nur eine Handvoll Spieler vorweisen können. Auch den Sprung in den Herrenbereich hat er ohne Probleme gemeistert und ist nun bereits seit 3 Jahren fester Stammspieler in der Regionalliga Ost und damit in der höchstmöglichen Liga in Leipzig und Umgebung. 

 

Bereits mit 15 Jahren fing Tom an, sein Hockey-Knowhow an die jüngeren Generationen weiterzugeben und konnte in dieser Zeit als Trainer viele Erfahrungen sammeln, aber vor allem die jeweiligen Mannschaften erfolgreich voranbringen. 

 

Bereits in den ersten Tagen ist Tom vor allem durch seine vielen guten Ideen, sein hohes Engagement und seine Eigeninitiative aufgefallen und bringt somit als „Außenstehender“ frischen Wind in unsere Abteilung.

 

„Ich wurde von allen hier gut aufgenommen und fühle mich im Verein sehr wohl. Die Entwicklung, die im Tresenwald in den letzten Jahren gemacht wurde, ist nahezu einzigartig und ich freue mich, hier einen Teil zum erfolgreichen weiteren Weg beitragen zu können. Mein Ziel ist es, dass am Ende meines FSJs zählbare und spürbare Erfolge erzielt wurden“ so Tom nach seinen ersten Tagen. 

 

Tom ist nicht nur für die Mannschaften da. Wenn ihr Probleme habt, sprecht ihn an. Er hat für Eltern, Trainer und vor allem die Kinder immer ein offenes Ohr. 

 

Wir freuen uns auf eine für alle Seiten fruchtbare Zusammenarbeit.


13.04.2019: Levellauf Männliche Jugend B

 

  1. Richard Mende: 12,05
  2. Lennart Mende: 11,12
  3. Fynn Stansch: 11,01
  4. Paul Ondrej: 10,11
  5. Leonard Zschau: 10,02
  6. Max Lezius (HV Wurzen): 10,01
  7. Dominic Batschurin (HV Wurzen): 8,03
  8. Alfred Mäß: 8,01
  9. Erik Dengler (HV Wurzen): 7,07
  10. Max Schumann: 7,01
  11. Lukas Dengler (HV Wurzen): 6,08
  12. Cedrik Urban (HV Wurzen): 6,02
  13. Kevin Lezius (HV Wurzen): 5,09
  14. Tim Schumann (HV Wurzen): 5,06

Nicht teilgenommen haben:

  • Richard Zinecker
  • Chris Hielscher (HV Wurzen)

11.11.2018: 1. Leistungsüberprüfung der Knaben B und C

 

Liegestütze

  1. Finn: 36
  2. Jonas und Toni: 30
  3. Kurt: 26
  4. Sebastian und Ben: 24
  5. Louis: 20
  6. Hannes, Franz und Gero: 16
  7. Max: 14
  8. Emil: 13
  9. Oskar: 12
  10. Niclas B. und Christian: 10
  11. Martin: 8
  12. Leon: 7
  13. Niclas Z.: 5

Unterarmstütz

  1. Jannes: 4:00 min
  2. Finn: 3:00 min
  3. Ben: 2:20 min
  4. Hannes: 2:15 min
  5. Gero: 1:50 min
  6. Sebastian: 1:35 min
  7. Max und Toni: 1:30 min
  8. Jonas: 1:25 min
  9. Franz und Oskar: 1:20 min
  10. Kurt: 1:09 min
  11. Martin: 1:00 min
  12. Leon und Niclas B.: 0:50 min
  13. Emil und Christian: 0:40 min
  14. Niclas Z.: 0:34 min
  15. Louis: 0:30 min

Wandhocke

 

  1. Finn und Ben: 10:00 min
  2.  Jannes: 5:30 min
  3.  Gero: 3:35 min
  4.  Jonas: 3:24
  5.  Sebastian: 3:13 min
  6. Hannes: 3:10 min
  7.  Niclas B.: 2:05 min
  8.  Emil: 1:35 min
  9. Kurt: 1:30 min
  10. Franz: 1:25 min
  11. Max: 1:20 min
  12.  Louis: 1:18 min
  13. Christian: 0:58 min
  14. Martin: 0:55 min
  15. Niclas Z.: 0:48 min
  16.  Oskar: 0:40 min
  17.  Leon: 0:30 min 

23.10.2018: Coopertest (25min) für Weibliche B-Jugend und Mädchen A / B (in Klammern: Ergebnisse vom Frühjahr 2018/08.08.2017/10.04.2017)

  1. Kora Keding:  5250 m (5430 m, - , - )
  2. Wenke Keding:  5100 m (5180 m, - , - )
  3. Lili Morstein: 4850 m (4820 m, 4570 m, 4850 m)
  4. Sina Michel: 4310 m (3950 m, 4115 m, 3650 m)
  5. Corinna Kirscht 4290 m (4780 m,  - , - )
  6. Elli Blesz: 4195 m (4040 m, 3640 m, 4250 m)
  7. Franziska Nottrodt: 4150 m (4105 m,  - , - )
  8. Maja Fritz: 4025 m (3780 m, 3760 m, 3410 m)
  9. Giulia Gruchot: 3980 m (3730 m, 3800 m, - )
  10. Lea Lohse: 3880 m ( - , - , - )
  11. Johanna Posselt  3760 m (4025 m,  - ,3980 m)
  12. Nele Mäde: 3630 m (4200 m, 4050 m, 3600 m)
  13. Emily Hanschmann: - m (4810 m, 4250 m, 4650 m)
  14. Karin Taubert: - m (4230 m, 3800 m, 3400 m)

Nicht teilgenommen haben diesmal:

  • Antonia Meyer:  - m (5265 m, - ,5400 m)
  • Tabea Stirn: - m (3620 m,  - , - )
  • Vanessa Vogel: - m (3180 m, 3592 m, 3100 m)
  • Vanessa Schumann: - m (3820 m,  - , - )
  • Annalena Wimmer: - m (3770 m, 3240 m, - )
  • Emily Krosse: - m (4160 m, 3410 m, 4050 m)
  • Elena Kühnel: - m (4200 m, 4110 m, - )
  • Ajna Bilajbegovic: - m (4460 m, 3985 m, 4240 m)
  • Johanna Pötzsch: - m (4700 m, 4320 m, 4150 m)
  • Mandy Keller:  - m (4980 m, 4790 m, 4230 m)
  • Jasmin Heinze: - m (4820 m, 4570 m, - )
  • Charlotte Utes (- , - ,4560 m)